Zimtsterne für den Punsch to go

zimtsterne für den punsch to go

[heuer ist die vorweihnachtszeit anders – pack dir kekse ein und nimm dir tee oder punsch in der thermoskanne mit – geh spazieren, egal ob in der weißen winterlandschaft oder durch die stadt ohne touristen]

zimtsterne:
250g gemahlende Mandeln
150g staubzucker
1TL Zimt
1TL gemahlene Nelken
1EL Rum
1 Eiweiß

Glasur:
125g Staubzucker
1 Eiweiß

schneller orangenpunsch:
1L Früchtetee (Blutorange)
2 Sackerl glühweingewürz
3 EL Orangensirup (mit Zucker oder Zuckerfrei)
2 Orangen (gewürfelt)
Rum nach Belieben oder nach tagesverfassung

1

Backrohr auf 150 Grad vorheizen. Mandeln, Zucker, Eiklar, RUM, Zimt und Nelken zu einem Teig verarbeiten. Auf Zucker ausrollen und Sterne oder andere Formen ausstechen. auf ein Blech legen. 

2

Eiklar steif schlagen und Zucker dazugeben. Zimtsterne mit einem Pinsel glasieren. 
Auf der untersten Schiene des Backrohrs zirka 10 bis 15 Minuten backen. 

3

Mein orangenpunsch geht ganz schnell. ich brauche meist länger, um die handschuhe zu finden. 
Wasserkocher mit 1L Wasser füllen und einen Blutorangentee machen. Glühweingewürz und Orangensirup dazu. Orange und Rum ergänzen und in die Thermoskanne füllen.  

4

geh auf die dachterasse und warte auf den ersten schnee. geh abends durch die stadt. Nimm den Hund und geh raus in die natur. 

nelken gehören eigentlich gar nicht ins rezept. ich habe heuer nelken mit zimt verwechselt und schnell noch zimt dazugegeben. noch viel besser.

5

draussen sein hilft gegen schlechte stimmung, die jeden während der pandemie manchmal packt. mit thermoskanne und keksen ist es auch draussen gemütlich.  

Dazu passende produkte